Evangelische Kirchengemeinde Müncheberger Land
 

Aktuelles

 

Goldene Konfirmation Müncheberg

Am 19. Mai 2019 fand in der Stadtpfarrkirche Müncheberg die Jubelkonfirmation statt.

Die unten aufgeführten Bilder der Jubelkonfirmation 2019 in Müncheberg können Sie unter der am Bild angegebenen Nummer abrufen und unter der E-Mail-Adresse von Dr. Klaus Großmann: k.p.grossmann@online.de. 

Klicken Sie mit dem rechten Finger auf das Bild und Sie sehen die Großaufnahme.



1


2


3


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


15










  60 Jahre Wiederaufbau Petruskirche Obersdorf




  

 

Unsere Homepage
www.kirche-müncheberger-land.de

Öffnen – lesen – blättern – informiert sein!

Seit September vorigen Jahres gibt es die Homepage unserer Kirchengemeinde. Sie bietet aktuelle Nachrichten und ein breites Spektrum an wichtigen Informationen, die mit dem nur aller drei Monate erscheinenden Gemeindebrief aus Zeit- oder Platzgründen nicht bereitgestellt werden können.
Nach der „Einführungszeit“ der Homepage im Einmannbetrieb soll die Bearbeiterkapazität erweitert werden. Es ist eine Mitstreiterin oder ein Mitstreiter gesucht! Das Alter spielt keine Rolle, vom Schüler bis zum Erwachsenen ist jeder willkommen.
Es sind keine EDV-Vorkenntnisse, wie etwa Programmieren oder computertechnische Fähigkeiten erforderlich!
Zusammen mit dem jetzigen Betreuer der Homepage soll eine Kapazität entwickelt werden, die den künftigen Betrieb und die Weiterentwicklung unserer Homepage absichert. Interessierte melden sich bitte unter der Email-Adresse
k.p.grossmann@online.de






Frauenkreis gegründet

 


Am 04.04.2018 kam der neue Frauenkreis in Obersdorf das erste Mal zusammen. Es gab ein interessantes und immer aktuelles Thema: "Können wir noch staunen?".

Man kann bei diesem Thema, wie man so schön sagt, ins "Philosophieren" kommen. Richtig, schon der alte Grieche  Aristoteles sieht im Staunen den Beginn des Philosophierens. 
Wir verwundern uns oft, wenn wir einer Erscheinung gegenüberstehen, man kann auch sagen, "wir staunen". Zum Beispiel im Winter, wenn wir einen zugefrohrenen See betrachten. Eine Erscheinung, die wir  bisher als Selbstverständlichkeit wahrgenommen haben. Plötzlich haben wir das Gefühl - "man spürt richtig den Frost". Wir sind überrascht, dass wir plötzlich bei diesem Anblick auf so eine Idee kommen. Wir staunen also.
Staunen ist also auch überrascht sein, verwundern, stutzig werden, aufmerksam werden.
Wie oft sagen unsere Kinder zu uns "Komm mal, guck mal!" Und dann merken wir, was staunen bedeutet. Für Kinder kein Problem über die Schöpfung Gottes zu staunen.
Vielleicht hat den Frauen nach ihrem Treffen das Thema zu einen Impuls verholfen.
Ein gelungener Start für den wir den Aktivisten dankbar sind.

Seit dem 2. Treffen des Frauenkreises, der sich nun "Offener Frauenkreis" nennt und über ein schlagkräftiges Logo verfügt, gibt es jetzt eine eigene Webseite in unserer Kirchengemeinde-Homepage. Sie ist zu finden unter dem Namen: "Offener Frauenkreis". Der Kreis will offen sein für gläubige Christinnen aber natürlich auch für jede Frau, die Interesse an der Teilnahme an diesem Kreis hat und nicht an eine Glaubensrichtung gebunden ist, alle sind herzlich willkommen!