Evangelische Kirchengemeinde Müncheberger Land
 


 

Corona und unser Gemeindeleben


Beginnen wir den Tag mit Luthers Morgensegen

Das walte Gott, Vater, Sohn
und Heiliger Geist!
Ich danke dir, mein himmlischer Vater,
durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn,
dass du mich diese Nacht vor allem Schaden
und Gefahr behütet hast, und bitte dich,
du wollest mich diesen Tag
auch behüten vor Sünden und allem Übel,
dass dir all mein Tun und Leben gefalle;
denn ich befehle mich, meinen Leib und Seele
und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir,
dass der böse Feind keine Macht an mir finde.

Amen  

                                                                                                                     (Text: Blaise Pascal) 

 

In unseren Kirchen sind bis zum Ende der Osterferien alle Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen abgesagt.
Wie wir die Karwoche und Ostern begehen, werden wir kurzfristig entscheiden.

Unter www.kirche-müncheberger-land.de finden Sie Informationen aus unserer Gemeinde
 
Aktuelle Informationen aus dem Kirchenkreis finden Sie unter www.ekkos.de.
Dort gibt es auch ein tägliches Gebetsangebot.
  
Die Landeskirche macht ein Serviceangebot:  https://www.ekbo.de/service/corona.html
Mich erreichen Sie telefonisch: 0177 2415362 und über das Gemeindebüro 033432 72804 und das Pfarramt 033432 91702
Ihre Pfarrerin Karin Bertheau 



Willkommen auf der Homepage unserer
Evangelischen Kirchengemeinde Müncheberger Land!

Wir freuen uns, wenn Sie in unserem vielfältigen Angebot stöbern und wünschen uns, dass Sie auch mal persönlich bei uns vorbeischauen.
In unserer Homepage können Sie sich über alle Bereiche unseres Gemeindelebens informieren. Mit den mannigfaltigen Informationen wollen wir unsere Kirchengemeinde erlebbar machen und den Anspruch erfüllen: „Unsere Kirche bleibt im Dorf“.
Unter den Gruppenbegriffen  "
Wir", "Glauben" und "Gemeindeleben" am oberen linken Rand jeder Homepageseite können Sie dann die von Ihnen gewünschten Seitentitel  aus diesen Gruppen, die auf jeder Seite als oberer Textbalken stehen, anklicken, ohne dass Sie auf die Startseite zurückgehen müssen.


 

 

Wichtige Information für alle Müncheberger! 

Die Kirchengemeinde als Eigentümer des Kirchengrundstücks - dazu gehört der Kirchberg - hat per Gesetz eine Verkehrssicherungspflicht. Das bedeutet, dass diese dafür Sorge zu tragen hat, dass auch durch die dort stehenden Bäume keine Gefahren ausgehen. Die auf dem Kirchberg stehenden Robinien (oft auch Akazien genannt) haben ein flaches Wurzelsystem und sind damit sturmgefährdet. Auf Grund eines fachlichen Gutachtens sowie der Zustimmung des Gemeindekirchenrates und einer amtlichen Genehmigung wurden die Robinien gefällt.